Bildergalerie | AFD-Veranstaltung am Königsplatz sorgt für Gegendemo

Heute Nachmittag veranstaltete die AFD Bayern eine Kundgebung mit dem Thema „sichere Städte- statt sichere Häfen“ am Augsburger Königsplatz. Auch der AFD-OB-Kandidat für Augsburg, Andreas Jurca,  war anwesend. Er wurde letzte Woche wegen dem angeblichen Besitz von Bildern mit fragwürdigem Bezug zum Holocaust angezeigt.

Die überschaubare Veranstaltung wurde lautstark von Gegendemonstranten begleitet. Insgesamt waren etwas 150 Personen vor Ort. Die Polizei war sicherheitshalber mit einem Großaufgebot im Einsatz, um beide Seiten auseinander zu halten und dafür zu sorgen, dass sich die Gemüter nicht zu sehr erhitzen.