Bildergalerie | Bundesminister Müller beim Neujahrsempfang der CSU Augsburg

Am gestrigen Nachmittag hatte die Augsburger CSU zu ihrem Neujahrsempfang in das Rathaus geladen. Auch Bundesminister Gerd Müller war der Einladung als Redner gefolgt.

2017-01-14-Neujahrsempfang-CSU-–-37 Bildergalerie | Bundesminister Müller beim Neujahrsempfang der CSU Augsburg Augsburg Stadt Bildergalerien News Politik Augsburg CSU Dr. Kurt Gribl Dr. Volker Ullrich Gerd Müller Johannes Hintersberger | Presse Augsburg
Bundesentwicklungsmininster Gerd Müller sprach u.a. über die Flüchtlingswelle. | Foto: Wolfgang Czech

Rund 600 Gäste hatten sich gestern in das Augsburger Rathaus zum Neujahrsempfang der CSU begeben. Nach einem Jahrsrückblick des Fraktionsvorsitzenden Bernd Kränzle sprach der Bundestagsabgeorndete Dr. Volker Ullrich zu den Besuchern. Er kündigte an, dass noch in diesem Jahr ein Gesetz auf den Weg gebracht werden soll, um Polizei Rettungskräfte und Feuerwehr bei ihren Einsätzen besser schützen zu können.

Oberbürgermeister Gribl lobte vor allem den Zusammenhalt in der Fuggerstadt. Besonders am Weihnachtsfeiertag wäre diese bei der Evakuierung der Innenstadt klar zu sehen gewesen.

Als Gastredner kam Bundesentwicklungsminister Gerd Müller zu Wort. Er stellte klar, dass es zu einer Zuwanderung wie 2015 nicht nochmals kommen darf. Er stellte zudem klar, dass es in den Herkunftsländern Probleme zu lösen gilt. Auch mit der Hilfe Deutschlands. Nur so könnte man dauerhaft etwas gegen den Flüchtlingsstrom machen.

Die Fotos zum Empfang von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech