Bischofsweihe | Bistum Augsburg lädt Gläubige ein mitzufeiern

Ein großer Festtag für das Bistum Augsburg steht bevor: Am Samstag, 21. März wird Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier die Bischofsweihe empfangen und die Leitung des Bistums übernehmen. Die Amtseinführung erfolgt im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamts um 10 Uhr durch Kardinal Reinhard Marx, Metropolit der Kirchenprovinz München und Freising. Mitkonsekratoren bei der Bischofsweihe werden der frühere Augsburger Bischof Konrad Zdarsa sowie der Bischof von Kiyinda-Mityana in Uganda, Joseph Zziwa sein.

Diözesanadministrator-Prälat-Dr.-Bertram-Meier-ernannter-Bischof-von-Augsburg-Foto-Nicolas-Schnall_pba-1 Bischofsweihe | Bistum Augsburg lädt Gläubige ein mitzufeiern Augsburg Stadt Kunst & Kultur News Newsletter Bertram Meier Bischofsweihe Bistum Augsburg Hoher Dom zu Augsburg Kardinal Reinhard Marx Konrad Zdarsa | Presse Augsburg
© Pressestelle Bistum Augsburg | Nicolas Schnall

„Ich lade Sie alle sehr herzlich ein, diesen so bedeutsamen Tag für die Kirche von Augsburg gemeinsam mit mir im Hohen Dom zu feiern“, richtet sich Prälat Dr. Meier an die Gläubigen in der Diözese. „Stehen Sie mir an diesem Tag mit Ihrem Gebet zur Seite“, bittet der Weihekandidat. „Machen wir uns als pilgerndes Volk Gottes auf den Weg in unsere gemeinsame Zukunft, in der ich Ihnen als Ihr Bischof dienen darf.“

Zur Amtseinführung des neuen Oberhirten werden mehr als 40 Bischöfe aus dem In- und Ausland erwartet, darunter sämtliche bayerische Diözesanbischöfe. Auch zahlreiche ökumenische Vertreter und Gäste aus Gesellschaft und Politik haben ihr Kommen angekündigt. 

Um möglichst vielen Gästen die Mitfeier zu ermöglichen, wird der Dom zusätzlich mit Stühlen und Bänken ausgestattet. Im Außenbereich auf dem Domplatz wird es darüber hinaus ein Zelt geben, in welchem das Pontifikalamt im Live-Stream übertragen wird. Auch im Kolpinghaus in der Nähe der Kathedrale kann die Weihe auf diese Weise verfolgt werden. Eintrittskarten sind für keine der genannten Örtlichkeiten erforderlich.

Der Bayerische Rundfunk wird den Gottesdienst außerdem live in seinem Fernsehprogramm sowie über den digitalen Ereigniskanal B5 plus übertragen. Auch Radio Horeb wird live berichten.

Im Anschluss an das Pontifikalamt wird es im Außenbereich vor dem Dom einen kleinen Imbiss geben. Für die musikalische Begleitung wird hierbei der Musikverein aus Kaufering sorgen, dem Heimatort unseres neuen Bischofs. Die im Anschluss stattfindende Feier mit geladenen Gästen im Haus St. Ulrich wird live auf dem Youtube-Kanal von katholisch1.tv gestreamt.

Das Institut für Neuevangelisierung wird die Bischofsweihe auf besondere Weise im Gebet vorbereiten. Am Tag vor der Weihe werden in der Augsburger Heilig-Kreuz-Kirche um 19 Uhr mit einer Heiligen Messe die „24 Stunden für den Herrn“ beginnen, in denen besonders für den neuen Bischof gebetet wird. Die Aktion schließt am 21. März um 18.30 Uhr mit einer vom neuen Bischof gehaltenen Pontifikalvesper. Dies wird zugleich der erste offizielle Auftritt von Bischof Bertram sein.