ESVK Verteidiger Fabian Koziol hat sich wenige Tage vor dem offiziellen Trainingsauftakt bei den Jokern leider einen Kreuzbandriss zu gezogen und wird seiner Mannschaft somit mit großer Wahrscheinlichkeit die komplette Spielzeit 2022/2023 nicht zur Verfügung stehen.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zur schweren Verletzung von Fabian Koziol: Wir leiden sehr mit Fabian Koziol, es ist für ihn und auch für den ESVK extrem bitter, dass er sich kurz vor dem Trainingsstart eine so schwere Verletzung zugezogen hat. Wir wünschen ihm eine bestmögliche Genesung und hoffen natürlich, dass er noch stärker als zuvor zurückkommt. Wir werden aufgrund des langfristigen Ausfalls von Fabian Koziol die Augen auf dem Transfermarkt offenhalten, haben dazu aber genauso vollstes Vertrauen in unseren derzeitigen Kader.“