Bonstetten | Unfall mit Motorsäge

Gestern, gegen 14.10 Uhr, befand sich ein 57-jähriger Mann bei Holzfällarbeiten mit seiner 16-jährigen Tochter in einem Waldstück westlich der Bahnhofstraße von Bonstetten. Er wollte gerade einen Baum fällen und setzte mit der Motorsäge einen Schnitt.
Chainsaw 3798953 1280
Symbolbild
 
Nach dem Sägevorgang nahm er die Motorsäge in einer kurzen Drehbewegung zur Seite und streifte hierbei seine seitlich hinter ihm stehende Tochter im Bereich des Unterschenkels mit der noch auslaufenden Säge.
 
Glücklicherweise erlitt die Tochter laut dem eingesetzten Notarzt nur oberflächliche Verletzungen. Die 16-Jährige ist mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Augsburg verbracht worden.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.