Der CDU-Politiker Boris Rhein ist zum neuen hessischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Er erhielt am Dienstag im Landtag in Wiesbaden 74 von insgesamt 137 gültigen Stimmen. 62 Abgeordnete stimmten gegen Rhein, zudem gab es eine Enthaltung.

Boris Rhein Neuer Hessischer MinisterpraesidentHessischer Landtag, über dts Nachrichtenagentur

CDU und Grüne verfügen im Landesparlament über 69 Mandate, die schwarz-grüne Ein-Stimmen-Mehrheit hielt also – der neue Regierungschef wurde zudem auch von einigen Oppositionellen gewählt. Rhein tritt die Nachfolge von Volker Bouffier (CDU) an, der eineinhalb Jahre vor Ablauf der Wahlperiode seinen Rückzug angekündigt hatte. Bouffier war seit 2010 Regierungschef des Landes Hessen und zuletzt der dienstälteste amtierende Ministerpräsident.

Rhein war bisher Präsident des Hessischen Landtages.