Botanischer Garten Augsburg ab Donnerstag wieder geöffnet

Nach den Vorgaben des Bayerischen Staatsministerium vom 28. April 2021 darf der Botanische Garten Augsburg auch bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 seine Außenanlagen wieder öffnen. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sind für den Besuch eine vorherige Terminbuchung, die Erfassung personenbezogener Daten und ein negativer Corona-Test nötig.

21 04 28 Botanischer Garten Augsburg Scaled
Im Mai setzt der Japangarten eine Vielzahl farbiger Akzente. Foto: Jürgen Lerch / Botanischer Garten

Der Einlass in den Garten ist für Personen ab 6 Jahren nur nach Vorlage eines negativen Corona-Tests von einer offiziellen Teststation möglich. Ein Antigen-Schnelltest darf dabei maximal 24 Stunden zurückliegen; ein PCR-Test maximal 48 Stunden. Bei vollständig geimpften Personen (Erst- und Zweitimpfung) ist kein negativer Test erforderlich. Eine Person gilt „negativ“ ab dem 15. Tag nach der Impfung. Der entsprechende Impfnachweis ist vorzulegen, ebenso – auf Verlangen – auch der Personalausweis.

Online-Buchung / Kontaktpersonenverfolgung

Onlinebuchungen sind ab dem 28. April, ab 16 Uhr, unter www.augsburg.de/reservierung möglich; es können jeweils sieben Tage im Voraus gebucht werden. Um die Möglichkeit einer Kontaktverfolgung zu gewährleisten, werden die Öffnungszeiten des Botanischen Gartens in zwei Zeitfenster eingeteilt. Der Einlass ist nur innerhalb des jeweils gebuchten Zeitfensters möglich.

Öffnungszeiten im April und Mai

Geöffnet ist der Botanische Garten im April von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Im Mai sind die Öffnungszeiten von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Einlassschluss.

In der Gartenanlage gilt FFP2-Maskenpflicht

Das Tragen von FFP2-Masken im Botanischen Garten ist nach Vorgabe der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Pflicht. Während die Pflanzenwelt unter Glas vorerst geschlossen bleiben muss, ist der Spielplatz geöffnet. Ebenso der Biergarten, allerdings im to-go-Betrieb. Speisen und Getränke dürfen im Botanischen Garten verzehrt werden.