Brady Lamb bleibt Kapitän der Augsburger Panther

Beim ersten Testspiel gegen die Straubing Tigers führte er seine Augsburger Panther bereits wieder als Kapitän aufs Eis, nun hat das Trainerteam um Coach Tray Tuomie endgültig entschieden, dass sich daran in der Saison 2020:21 nichts ändern wird: Brady Lamb wird weiterhin das „C“ auf der Brust tragen.

20201203 Aev Mannchaftsbilder 68
Foto:Wolfgang Czech

„Ich bin sehr stolz, dass ich weiter Kapitän der Augsburger Panther sein darf. Seit sieben Jahren spiele ich nun für diesen Club und wir haben in dieser Zeit als Organisation eine großartige Entwicklung genommen. Persönlich wäre ich ohne die bedingungslose Unterstützung meiner Teamkollegen, unseres Trainerstabs, der Clubverantwortlichen sowie meiner Familie nicht dort, wo ich heute bin. Dafür bin ich allen sehr dankbar“, so Brady Lamb, der seit 2014 bereits 333 Pflichtspiele in DEL und Champions Hockey League für die Panther bestritten hat und sich so über die Jahre zu einer absoluten Identifikationsfigur des Augsburger Eishockeys entwickelt hat.

Seine Assistenten werden in der Vorbereitung noch rotieren, ehe das Trainerteam diese dann zu Start der DEL fest ernennen wird.