„Bremain“ oder „Brexit“ heißt am Donnerstag die Frage die alle Teile Großbritanniens und ganz Europa beschäftigt. Die Wahlberechtigten haben dabei eine historische Entscheidung zu treffen. Bleibt das Vereinigte Königreich Mitglied der EU, oder nicht? Wir haben Ihnen die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengefasst.

brexit "Bremain" oder "Brexit" | Großbritanien entscheidet über seine weitere EU-Mitgliedschaft News Politik Bremain Brexit Cameron Johnson | Presse Augsburg
Kommt der Brexit oder bleibt das UK Teil der EU? | Symbolbild

Rund 45 Millionen Wahlberechtigte in allen Teilen Großbritanniens dürfen heute darüber abstimmen, ob das Vereinigte Königreich weiterhin ein Teil der Europäischen Union bleibt oder nicht. Die Wahllokale in den 382 Stimmbezirken werden dazu von 7-22 Uhr (bzw. ab 8 Uhr bei uns) geöffnet haben. Umfragen deuten daraufhin, dass 60% aller Berechtigten ihre Stimme dort auch abgeben werden. Eine klare Stimmungslage in der Bevölkerung zeichnet sich auch jetzt noch nicht ab, sodass ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Lagern zu erwarten ist. Eine klare Tendenz ob auf die Frage: „Soll das Vereinigte Königreich Mitglied der EU bleiben oder die EU verlassen?“ mehrheitlich mit „Remain (bleiben)“ oder „Leave (verlassen)“ gibt es jedenfalls nicht. Auch wenn die Ergebnisse aus den Wahllokalen ab 1:30 Uhr regelmäßig aktualisiert werden, das Resultat wird wohl endgültig erst am Freitagvormittag feststehen. Es dann wird es in der Manchester Town Hall verkündet werden.

Auch wenn das Votum für die Regierung nicht bindend ist, Premier Cameron hat bereits erklärt der Entscheidung des Volkes zu entsprechen. Er würde dann die Austrittsgespräche mit den Partnern in der EU beginnen.  Für diese Gespräche gilt eine Frist von zwei Jahren, sie könnte aber auch verlängert werden. Am Ende müssen die Mitgliedsstaaten dem Austritt Großbritaniens zustimmen.

Doch wofür stehen die beiden Kampagnen? Was wollen die Leute um David Cameron (Bremain), was kritisiert sein Widersacher der frühere Londoner Bürgermeister Boris Johnson (Brexit)?