Am Montagnachmittag wurde der integrierten Leitstellte Donau-Iller ein brennender Pkw auf dem Parkplatz einer Firma im Starkfeld gemeldet.Feuerwehr Symbolbild 069

Die eingesetzten Streifenbesatzungen stellten einen Vollbrand eines abgestellten Pkw fest. Der Brand weitete sich bereits auf einen nahegelegenen Gebäudeteil aus. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. An dem ausgebrannten Fahrzeug entstand Totalschaden. Ursächlich war vermutlich ein technischer Defekt am Fahrzeug.

Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen und dauern derzeit an. Der Sachschaden wird momentan auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Durch die starke Rauchentwicklung in der Umgebung wurden Anwohner angehalten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein angrenzendes Wohngebäude wurde aus Sicherheitsgründen komplett evakuiert. Bei dem Brand waren 97 Einsatzkräfte der Feuerwehren Neu-Ulm, Burlafingen, Finningen, Pfuhl und Ulm, des Rettungsdienstes und THW vor Ort.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.