Brennendes Elektroteil sorgt für Feuerwehreinsatz in der Augsburger Altstadt

Gegen 01:00 Uhr am frühen Sonntag wurde der Löschzug an den mittleren Lech alarmiert.

Brand Altstadt Scaled
Foto: Feuerwehr

Mehrere Rauchmelder in einem fünfstöckigen Gebäude waren aktiv. Bei der Erkundung wurde eine starke Verrauchung im Erdgeschoss festgestellt, die sich über das offene Treppenhaus im kompletten Gebäude verteilte. Aufgrund von Bauarbeiten befanden sich glücklicherweise keine Bewohner im Gebäude, allerdings konnte der Rauch durch Löcher im Mauerwerk auch in die beiden Nebengebäude dringen.

Ein brennendes Elektrogerät konnte von zwei Trupps unter Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden, durch die weitläufige Verteilung der Rauchgase musste das Gebäude aber aufwändig Stück für entraucht werden, beide Nebengebäude mussten kontrolliert werden. Verletzt wurde niemand, die Einsatzdauer betrug ca. drei Stunden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.