Der britische Militärgeheimdienst geht davon aus, dass der russische Präsident Wladimir Putin den Beitritt der besetzten Gebiete in der Ukraine zur Russischen Föderation am Freitag offiziell verkünden wird. Dazu könnte er eine Rede vor beiden Kammern des russischen Parlaments nutzen, heißt es im Lagebericht der Briten vom Dienstag.

In diesen Gebieten laufen derzeit noch Volksabstimmungen über einen Beitritt zu Russland. Internationale Beobachter werten diese als „Scheinreferenden“. Sie sollen am Dienstag abgeschlossen werden. Russlands politische Führer hoffen den Briten zufolge wohl, dass eine Beitrittsankündigung als Rechtfertigung der „speziellen Militäroperation“ angesehen werde.

Das „zunehmende Bewusstsein im Inland über die jüngsten Rückschläge auf dem Schlachtfeld“ sowie das „erhebliche Unbehagen“ über die angekündigte Teilmobilisierung könnten diese Euphorie aber „untergraben“, hieß es aus London weiter.

Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Briten Erwarten Annexionsankuendigung Putins Am Freitag