Zum Brand einer Lagerhallte kam es gestern Abend in Buchloe. Der Brandschaden beträgt über 100.000 Euro. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.

Foto: Rizer

Kurz vor 19 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über den Brandfall in der Alois-Reiner-Straße informiert. Passanten waren auf ihn aufmerksam geworden (wir berichteten). Bei Eintreffen der Rettungskräfte war starker Rauch und Feuer ebenfalls zu sehen. Die Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten der Halle, in welcher Altreifen und diverser Hausrat gelagert waren.

Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an; ein Übergreifen des Brandes auf nebenliegende Gebäude konnte aber verhindert werden. Diese wurden jedoch durch Hitzeeinwirkung und Löschwasser beschädigt.

Im Rahmen der Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann eine Rauchgasintoxikation und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der durch den Brand entstandene Schaden wird insgesamt auf über 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache hat die Kripo Kaufbeuren übernommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.