Bürger sind gefragt – Der Hochablass soll gestaltet werden

stadtwerke_Weltwassertag_Wasserkraftwerk_Hochablass_klein-200x300 Bürger sind gefragt - Der Hochablass soll gestaltet werden News Wirtschaft Gestaltung Hochablass Kuhsee | Presse AugsburgNachdem das Wasserkraftwerk am Hochablass zum Jahresende in Betrieb gegangen ist, laufen nun die Planungen für die Wiederherstellung des Umfeldes an. Wie soll die Ostseite des Hochablasses gestaltet werden? Dazu wollen die Stadtwerke Augsburg, das Amt für Grünordnung und Naturschutz und das Tiefbauamt die Bürger, insbesondere Anwohner in Hochzoll-Süd einbinden. Alle interessierten Bürger sind zu einem Workshop am Montag, 24. März, um 19 Uhr in den Pfarrsaal der Pfarrei Zwölf-Apostel, Zwölf-Apostel-Platz 16, eingeladen.

In Arbeitsgruppen sollen Gestaltungsvorschläge und Ideen besprochen und entwickelt werden. Themen sind etwa die Anlage oder der Belag der Geh- und Radwege, die Gestaltung der Grünflächen, die Ausstattung mit Beleuchtung oder Bänken sowie Spielplätze. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen sollen in die Planungen einfließen. Mit dabei ist neben Umweltreferent Rainer Schaal und Vertretern der Stadtwerke und Ämtern auch Landschaftsarchitekt Uli Möhrle.

Die Umsetzung der Pläne erfolgt nach Einbau der Fischrampe. Diese entsteht möglichst natürlich gestaltet im Bereich des Hochablass-Wehrs am bisherigen Überlauf des Kuhsees.