Neben der Bundestagswahl waren die Wahlberechtigten in zwei Gemeinden im Kreis Augsburg dazu aufgerufen, bei Bürgerentscheiden ihr Votum abzugeben.In Horgau wurde für das Bauvorhaben eines Augsburger Investors gestimmt, in Bonstetten wird es ein neues Rathaus geben.

horgau-deuter Bürgerentscheide im Kreis Augsburg | Baugebiet kommt, das Rathaus auch Landkreis Augsburg News Newsletter Politik Bonstetten Bürgerbegehren Horgau Landkreis Augsburg | Presse Augsburg
In Horgauergreut kann ein großes Wohnprojekt realisiert werden

Das Ergebnis der Bürgerentscheide in Horgau zeigt, dass die Mehrheit der Bürger die Planung von barrierefreien, behinderten- und seniorengerechten und sozial geförderten Mietwohnungen befürwortet und hinter dem Ratsbegehren steht.

Die Wahlbeteiligung bei den Bürgerentscheiden zur Bebauungsplanung lag bei 77,06 % (bei der Bundestagswahl 82,72 %). Das nötige Quorum von 20 % der Stimmberechtigten war daher keine Hürde.

Der Anteil der Befürworter für das Ratsbegehren lag bei 78,89 % der hierfür abgegebenen gültigen Stimmen.

Das Bürgerbegehren, das sich gegen die Planung in der Greuter Straße richtete, wurde mehrheitlich abgelehnt.
Es erreichte nur 29,26 % der dafür abgegebenen gültigen Stimmen. Somit kam es auf die Stichfrage nicht mehr an.

Doch selbst wenn mehrheitlich für das Bürgerbegehren gestimmt worden wäre, wäre dann das Votum über die Stichfrage auch für das Ratsbegehren ausgefallen.

Ein Augsburger Investor wird nun ein Gebiet von Horgauergreut entwickeln können.

Bonstetten bekommt ein neues Rathaus

Auch im nahen Bonstetten wurden die Bürger befragt. Es ging darum, ob die Gemeinde in der Dorfmitte ein neues Mehrzweckgebäude errichten darf, welches unter anderem das Rathaus beherbergen soll. Das bisher genutzte Gebäude in der Bahnhofstraße ist in die Jahre gekommen und reicht bei Weitem nicht den Anforderungen.

64% der abgegebenen Stimmen sprachen sich für das Projekt aus. 82% der Wahlberechtigten hatten sich an der Abstimmung beteiligt. Nun wird sich der Gemeinderat mit dem Bauvorhaben beschäftigen müssen.