Bürgerumfrage | Augsburger fühlen sich sicher in der Stadt

Aufgrund der relativ hohen Aufklärungsquote und der relativ geringen Anzahl an Straftaten je Einwohner gilt Augsburg als sichere Großstadt. Die hohe Zufriedenheit mit der Sicherheitslage in Augsburg und im Wohnumfeld spiegelt sich im subjektiven Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger wider, das bei der repräsentativen Bürgerumfrage 2017 der Stadt Augsburg abgefragt wurde.

Knapp 90 Prozent der Befragten fühlen sich in Augsburg sicher: Nur von einer Minderheit wird Unsicherheit bzw. Kriminalität in Augsburg als Problem angesehen, am ehesten von Personen mit einem niedrigen Bildungsabschluss und mit zunehmenden Alter.

Unsicher bei Einbruch der Dunkelheit

Im Vergleich zu 2015 hat sich das Sicherheitsgefühl zwar leicht verschlechtert, aber im Vergleich zu 2013 und vor allem zu 2011 in der Augsburger Innenstadt und an Haltestellen von Bus & Straßenbahn verbessert. Am sichersten fühlen sich die Augsburgerinnen und Augsburger aller Stadtbezirke in ihrer Wohnung, am unsichersten nach Einbruch der Dunkelheit in Parks und Grünanlagen, wo auch der größte Unterschied gegenüber dem Sicherheitsempfinden tagsüber besteht.

Die Stadtbezirke mit dem größten Sicherheitsgefälle zwischen tagsüber und nachts sind Oberhausen – Süd, Bleich und Pfärrle, die mit dem geringsten Sicherheitsgefälle sind Spickel sowie das Wolfram- u. Herrenbachviertel.

Bei der letzten Wohnungssuche war die Sicherheitsausstattung der Wohnung für mehr als die Hälfte der Befragten wichtig, die Sicherheit der Wohngegend sogar für knapp 90 Prozent der Befragten. Knapp ein Viertel der Befragten (22,5 %) veranlasste in den letzten fünf Jahren in ihrer Wohnung Verbesserungen bei der Sicherheitsausstattung. Ebenfalls etwa ein Viertel wäre bereit, für Verbesserungen in diesem Bereich mehr zu bezahlen.

Ergebnisse aus der Bürgerumfrage 2017

Das Amt für Statistik und Stadtforschung hat die wichtigsten Ergebnisse zum Sicherheitsempfinden aus der Bürgerumfrage 2017 der Stadt Augsburg in Form von Tabellen, Diagrammen und thematischen Karten in der Kurzmitteilung „Bürgerumfrage 2017 der Stadt Augsburg – Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger“ (ePaper vom 18. Dezember 2018) auf 19 Seiten zusammengefasst. Diese sechste Kurzmitteilung mit Ergebnissen zur Bürgerumfrage 2017 kann kostenlos heruntergeladen werden. Dort