Bundesregierung plant Sonderbeauftragten für Impfstoffproduktion

Die Bundesregierung beruft einen Sonderbeauftragten für die Produktion von Corona-Impfstoff. Damit will sie die stockende Versorgung Deutschlands beschleunigen, berichtet der „Spiegel“. Der neue Beauftragte soll vor allem Ansprechpartner für die Hersteller sein und ihnen dabei helfen, ihre Produktion zu steigern.

Dts Image 15176 Cfokkdnenk 3121 800 600Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Nachrichtenagentur

Zu seinen Aufgaben zählt, dafür zu sorgen, dass die Unternehmen genügend Rohstoffe bekommen und die Lieferketten nicht ins Stocken geraten. Er soll seinen neuen Job möglichst zum 1. März antreten und wird Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) unterstellt sein, schreibt das Magazin.