Bundeswehr-Konvoi in Mali beschossen

Im westafrikanischen Mali ist ein Konvoi der Bundeswehr beschossen worden. Der deutsche Konvoi wurde am Samstagabend circa 50 Kilometer westlich von Camp Castor in Gao offenbar versehentlich von malischen Soldaten mit Handwaffen beschossen. Der Konvoi war ausgerückt, um eine UN-Fahrzeug zu bergen.

dts_image_10813_otafikqpfi_3121_800_600 Bundeswehr-Konvoi in Mali beschossen Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen Bergen Bundeswehr Einsatz Ende Verletzt | Presse AugsburgBundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Bei dem Schusswechsel wurde ein malischer Soldat schwer verletzt. Nach Angaben der Bundeswehr könne nicht ausgeschlossen werden, dass der verwundete malische Soldat von deutschen Kräften getroffen wurde. Alle Bundeswehrsoldaten seien unverletzt ins Camp Castor zurückgekehrt und hätten zuvor ihren Bergungsauftrag zu Ende ausgeführt.

Seit 2013 ist die Bundeswehr in Mali in den internationalen Einsatz eingebunden.