Bundeswehr-Soldaten kommen am Freitag zurück nach Deutschland

Die an der Evakuierungsmission beteiligten Bundeswehr-Soldaten kommen am Freitagnachmittag zurück nach Deutschland. Ab 16 Uhr sollen die Maschinen aus Usbekistan kommend im niedersächsischen Wunstorf landen. Unter der Führung von Brigadegeneral Jens Arlt waren bis zu 600 Einsatzkräfte an der bisher größten militärischen Evakuierungsmission der Bunderepublik beteiligt, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Bundeswehr Soldaten Kommen Am Freitag Zurueck Nach DeutschlandTransportflugzeug Airbus A400M der Bundeswehr, GAF, Text: über dts Nachrichtenagentur

Aus dem Ärger um die Rückkehr der Bundeswehr vom ursprünglichen Afghanistan-Einsatz, bei dem die damals letzten Soldaten vor einigen Wochen von niemand Hochrangigem empfangen worden waren, hat man gelernt: Bei der Ankunft am Freitag wollen nun Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Generalinspekteur Eberhard Zorn, die Wehrbeauftragte des Bundestages Eva Högl (SPD) sowie weitere Politiker anwesend sein. Die Bundeswehr hatte mit ihren Transportflugzeugen vom Typ A400M bei 37 Flügen mehr als 5.300 Bundesbürger, Afghanen sowie Bürger aus mindestens 45 Staaten aus Kabul evakuiert und zunächst nach Usbekistan gebracht. Von dort ging es mit zivilen Flugzeugen weiter nach Deutschland.