Start Region Unterallgäu

Unterallgäu

Der Landkreis Unterallgäu liegt zentral im Regierungsbezirk Schwaben. Der oberschwäbische Landkreis gehört zur Planungsregion Donau-Iller. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Mindelheim, größte Stadt ist Bad Wörishofen.

Handy am Steuer | Mindelheimer Polizei kann international gesuchten Mörder verhaften

Weil er mit dem Handy am Steuer seines Autos saß, wurde ein 28-Jähriger gestern in Mindelheim von der Polizei angehalten und kontrolliert worden. Ein für die Polizei glücklicher Zufall, so konnten sie durch einen Zufall einen international gesuchten Mörder festnehmen.

2 Mio. Schaden | Feuer zerstört große Teile des Agrarhandels in der Mindelheimer Bahnhofsstraße

Gestern Morgen geriet eine Lagerhalle in der Mindelheimer Bahnhofstraße in Brand. Insgesamt entstand ein Schaden von rund zwei Millionen Euro. Während des Feuerwehreinsatzes kam es zu Ausfällen auf der benachbarten Bahnstrecke.

Mindelheim | Lkw-Fahrer übersieht Radlerin – Frau wird bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Heute Nachmittag hatte ein Lkw-Fahrer in Mindelheim eine Fahrradfahrerin übersehen und mit seinem Lastwagen erfasst. Die Frau wurde lebensbedrohlich verletzt.

Über 21,2 Millionen Euro Förderung für den Ausbau der digitalen Infrastruktur in Schwaben

Auf dem Weg zur Datenautobahn. Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. 43 Gemeinden aus Schwaben erhalten heute insgesamt über 21,2 Millionen Euro Förderung. Damit haben bereits 1.778 Gemeinden und mehr als 86 Prozent aller bayerischen Kommunen einen Förderbescheid erhalten

„Ärmel hoch gegen Blutkrebs!“ | In Babenhausen ist am Sonntag Solidarität gefragt

Die Diagnose Leukämie ist ein Schicksalsschlag für die Patienten, aber auch für ganze Familien, Freundeskreise und Kollegen. Dass heute schnell passende Spender für schwerkranke Menschen gefunden werden und Transplantationen unmittelbar stattfinden können, ist der Solidarität vieler Gesunder zu verdanken, die sich als Stammzellspender registrieren lassen.

Stärkung der Ortskerne – 18 Gemeinden in Schwaben erhalten rund 5,2 Millionen Euro vom...

Kommunen, die kreative Ideen haben und sich nachhaltig für eine Instandsetzung ihrer Zentren einsetzen, erhalten von Bund und Freistaat finanzielle Unterstützung. „In diesem Jahr unterstützen wir 18 Gemeinden in Schwaben mit rund 5,2 Millionen Euro von Bund und Freistaat. Zusammen mit den Mitteln der Kommunen stehen damit 8,2 Millionen Euro nur für Projekte in Schwaben zur Verfügung“, teilte Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart am Dienstag mit.

Schwaben erhält rund 21 Millionen Euro Fördermittel für attraktive Innenstädte und Ortskerne

Der Freistaat Bayern unterstützt in diesem Jahr 53 Städte und Gemeinden in Schwaben mit 20,8 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm.

78 Mio. Euro | Freistaat fördert Baumaßnahmen an Schulen und Kindertagesstätten in Schwaben

Der Freistaat ist ein verlässlicher Partner seiner Kommunen und unterstützt sie im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs bei ihren Hochbaumaßnahmen, insbesondere beim Bau von Schulen und Kindertageseinrichtungen.

EU fördert kostenloses W-LAN in elf Gemeinden in Schwaben und im Allgäu

Die schwäbischen Gemeinden Dietmannsried, Graben, Hawangen, Heimenkirch, Immenstadt i. Allgäu, Kaufbeuren, Kleinaitingen, Lauben, Ottobeuren, Scheidegg und Ziemetshausen werden im Rahmen der Initiative Wifi4EU mit kostenlosem WLAN versorgt.

Auto kracht in Lkw – Schwerer Unfall auf der A96 bei Mindelheim

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war es auf der A96 bei Mindelheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallfahrer wurde dabei verletzt.

Buchloe | 100.000 Euro Sachschaden bei Brand einer Lagerhalle

Zum Brand einer Lagerhallte kam es gestern Abend in Buchloe. Der Brandschaden beträgt über 100.000 Euro. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Kurz vor 19 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über den Brandfall in der...

Unterallgäu | Wer vermisst seine Kuh? – Besitzer gesucht

Am 13.05.19 meldete sich ein Landwirt aus Tussenhausen, dass sich eine fremde Kuh/Rind bei seinen Tieren auf eine Weide südlich von Tussenhausen befindet.

Augsburger Bischof Konrad weiht zwei Männer zu Diakonen

Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat gestern in der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg zwei Männer aus dem Priesterseminar St. Hieronymus durch Handauflegung und Gebet zu Diakonen geweiht: Ludwig Bolkart  aus der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Weißenhorn und Richard Hörmann aus der Pfarrei St. Philippus und Jakobus in Bad Grönenbach.

Mindelheim | Junge Frau bei Schussabgabe einer Kanone schwer verletzt

Am Sonntag gegen 13 Uhr kam es gegen 13 Uhr auf der Schwabenwiese unterhalb der Mindelburg im Rahmen eines sogenannten Waffendrills des Bundes oberschwäbischer Landsknechte (BOL) und des Frundsberg Festrings anlässlich des 500. Todestages des Kaiser Maximilian zu einer unbeabsichtigten Schussabgabe während des Ladevorganges einer mittelalterlichen Kanone.

Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall im Unterallgäu

WOLFERTSCHENDEN/LKR. UNTERALLGÄU. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten kam es am Mittwochmittag (24.4.2019) auf der BAB A7, Höhe Wolfertschwenden.

Meistgelesen

Wetter

Augsburg
Klarer Himmel
28.7 ° C
30.6 °
27 °
42 %
3.1kmh
0 %
Mo
28 °
Di
27 °
Mi
29 °
Do
29 °
Fr
28 °