Bakterien können für Erkrankung sorgen – Aldi, Edeka, Kaufland, Lidl und Co. rufen Milch...

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rufendie DMK Deutsches Milchkontor GmbHunddieFude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG den Artikel Frische Fettarme Milch 1,5 % Fett (1 Liter) zurück. Dieses Produkt wurde bei zahlreichen großen Handelsketten im gesamten Bundesgebiet verkauft.

„Wahrscheinlich krebserregend“ | Bundesinstitut ruft tausendfach verschriebene Medikamente zurück

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert darüber, dass in der Europäischen Union ein Rückruf von Arzneimitteln erfolgt, die den von dem Wirkstoffhersteller Saraca Laboratories Limited hergestellten Wirkstoff Ranitidin enthalten. Es liegen Indizien vor, dass auch der Wirkstoff weiterer Wirkstoffhersteller von der Verunreinigung betroffen sein könnte.

Billy Boy und Fromms-Kondome zurückgerufen – Beeinträchtigung der Schutzwirkung möglich

Die Kondommarken Billy Boy und Fromms informieren über einen freiwilligen Produktrückruf einiger Chargen verschiedener Artikel / Verpackungsvarianten. Bei diesen Produkten kann es trotz sorgfältigster Herstellungs- und Prüfprozesse zu mechanischen Beschädigungen einzelner Kondome gekommen sein. Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung führen. Die Produkte dürfen daher nicht verwendet werden. Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Sicherheit oder Gesundheit der Verbraucher.

Landratsamt Günzburg warnt vor selbst hergestellten Produkten aus der St. Martins-Apotheke

Das Landratsamt Günzburg warnt aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes eindringlich vor der Einnahme folgender (Defektur-)Arzneimittel: Procain (Inhalt lt. Deklaration: Procain HCl 200 mg, Natriumascorbat ad 400 mg), Inhalt: 100 Kapseln, Datum: 04. Oktober 2018, EXP....

Flaschen möglicherweise gefährlich – Netto-Marken-Discount ruft „Fruchtinsel“- Apfelschorle zurück

Die Brauerei Horneck GmbH & Co. KG informiert zum Rückruf einer Apfelschorle aus dem Angebot der Handelskette Netto Marken-Discount AG & Co. KG ).

ACHTUNG | EDEKA ruft „GUT&GÜNSTIG“ -Bockwürste zurück –

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Delikatess Schinken Bockwurst“ der Marke „GUT&GÜNSTIG“ in der 400-g-Packung zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.08.2019 und der Veterinärkontrollnummer DE BW 03333 EG – diese Informationen befinden sich auf der Rückseite der Verpackung. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte mit anderen Veterinärkontrollnummern sind nicht betroffen.

ACHTUNG! | Möglicherweise Fremdkörper in Cabanossi von Netto

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Metten Fleischwaren GmbH & Co. KG den Artikel Cabanossi gebrüht, geräuchert, der Marke „Hofmaier“ (300-GrammPackung) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 22.08.19 und der Chargennummer MET 1580409 sowie dem Unternehmenslogo „Metten“ und der Veterinärkontrollnummer DE EV 356 EG zurück: Das Unternehmenslogo steht auf der Verpackungsvorderseite und MHD sowie Chargennummer auf der Verpackungsrückseite.

ACHTUNG | Molkerei ruft Bio Pudding und Grütze wegen möglicher Glasscherben zurück

Die Molkerei Söbbeke GmbH ruft Bio Pudding, sowie Rote Grütze zurück. . Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Sicherheitsglas im Produkt befindet. Auch über Alnatura vertriebene Puddings könnten betroffen sein.
video

München: 155 000 Menschen feiern den Christopher Street Day

155 000 Menschen haben am Samstag bei der Politparade des Münchner Christopher Street Days gefeiert. An der Parade, die das Abschlusswochenende der neuntägigen «PrideWeek» einleitete, nahmen rund 15 000 Menschen teil.

Möglicherweise lebensgefählicher Käse zurückgerufen

Zwei im Bundesgebiet verkaufte Brie-Varianten des belgischen Lieferant Damse Kaasmakerij werden zurückgerufen. Sie könnten mit dem gefährlichen Listeria-Bakterien belastet sein. Listerien können lebensgefährlich sein.

Lidl Deutschland warnt vor der weiteren Verwendung von Babyspielzeug

Lidl Deutschland führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels "Holzgreifling" der Marke "Playtive junior" mit der IAN 304083 und der Modellnummer HG04414 (Version 11/2018, siehe Verpackungs- und Artikelunterseite) durch.

Gesundheitsgefahr! TAKE AWAY Sandwiches von NETTO zurückgerufen

Aus Vorsorgegründen informiert die freshcompany GmbH zum Artikel „Take Away“ Sandwich „Schinken & Gouda“ (185 g): Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser Artikel mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum 25.05.2019 ausgezeichnet wurde. Die garantierte Mindesthaltbarkeit des oben genannten Artikels ist der 24.04.2019 – bis zu diesem Datum sind die spezifischen Eigenschaften garantiert. Nach dem 24.04.2019 empfiehlt die freshcompany GmbH, vom Verzehr des oben genannten Produktes abzusehen.

Salmonellengefahr! Kaufland ruft Lammfilets zurück

Kaufland ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes tiefgefrorene Lammfilets wegen Salmonellengefahr zurück.

Erhöhte Aflatoxin-Werte | Drogeriemarkt dm ruftverschiedene babylove-Artikel zurück

dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes folgende Artikel der dm-Marke babylove mit den angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten zurück

Verbraucherwarnung | Tortelloni Pesto di Basilico e Pinoli, Basil and Pinenuts Pesto


Produktbezeichnung: Tortelloni Pesto di Basilico e Pinoli, Basil and Pinenuts Pesto
Typ: Lebensmittel
Hersteller (Inverkehrbringer): Giovanni RANA Deutschland GmbH Hanauer Landstraße 291 60314 Frankfurt am Main
Grund der Warnung: Einige Packungen der betroffenen Charge weisen keine deutsche Kennzeichnung auf
Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Meistgelesen

Wetter

Augsburg
Überwiegend bewölkt
8.9 ° C
10.6 °
6 °
93 %
2.6kmh
76 %
So
18 °
Mo
18 °
Di
15 °
Mi
14 °
Do
13 °