CDU jubelt nach Erdrutschsieg in Sachsen-Anhalt

Nach dem sich abzeichnenden Erdrutschsieg der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt ist die Partei im Freudentaumel. „Unser Ergebnis am heutigen Tage ist sensationell gut“, sagte ein sichtlich gut gelaunter CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Abend in Berlin. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hingegen führte das Abschneiden seiner Partei auf eine Polarisierung zurück.

Dts Image 15463 Ffrhenptni 3121 800 600Wahlplakat zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021, über dts Nachrichtenagentur

„Für die Bundes-SPD ist dieses Wahlergebnis weder Rücken- noch Gegenwind“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Unter Corona-Bedingungen sei es für die SPD zusätzlich schwer gewesen, auf sich aufmerksam zu machen. AfD-Fraktionschef Alexander Gauland bewertete das Ergebnis seiner Partei als „positiv“, weil es gelungen sei, das Ergebnis der letzten Wahl zu halten.

Laut Hochrechnungen von ARD und ZDF von 19 Uhr kommt die CDU im Durchschnitt knapp 36 Prozent, die AfD auf rund 23 Prozent, die Linke auf 10,9, die SPD auf 8,2, die Grünen auf 6,3, die FDP auf 6,6, die Freien Wähler auf 3 und die sonstigen Parteien auf 6,4 Prozent.