CDU-Parteitag wird verschoben – Neuer Termin noch offen

Der ursprünglich für Anfang Dezember geplante Bundesparteitag der CDU wird verschoben. Nach derzeitiger Lage sei ein Präsenzparteitag am 4. Dezember nicht zulässig, sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Montagmittag nach Sitzungen der Parteigremien. Das gelte auch für eine „dezentrale hybride Variante“.

Cdu Parteitag Wird Verschoben Neuer Termin Noch OffenCDU-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Ein Präsenzparteitag sei für Vorstandswahlen weiter das beste Format, fügte Ziemiak hinzu. Man werde die pandemische Lage in den kommenden Wochen genau beobachten – frühestens am 14. Dezember soll dann der Bundesvorstand über das weitere Vorgehen entscheiden. Bei dem Bundesparteitag soll unter anderem der Nachfolger der scheidenden CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer bestimmt werden. Es kandidieren Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet und der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen.