CEBIT 2018: AVM präsentiert FRITZ!OS 7, Neues bei Mesh und FRITZ!Box-Modelle für schnelle Netze

Auf der CEBIT präsentiert AVM erstmals FRITZ!OS 7. Das große Update für FRITZ!-Produkte bringt viele Neuheiten in den Bereichen WLAN, Mesh und Smart Home. Neu ist die Integration weiterer FRITZ!Box-Modelle ins Mesh von FRITZ!.

AVM_FRITZOS_7_FRITZBox CEBIT 2018: AVM präsentiert FRITZ!OS 7, Neues bei Mesh und FRITZ!Box-Modelle für schnelle Netze Freizeit Technik & Gadgets AVM Cebit 2018 FRITZ Box | Presse Augsburg

Damit werden auch Telefonie- und Smart-Home-Funktionen mesh-fähig. Anwender können nun sowohl die Reichweite für WLAN als auch für Telefonie- und Smart-Home-Geräte vergrößern – ganz einfach und modular für jeden Bedarf in Wohnung und Büro. Das neue FRITZ!OS soll ab Juli für alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle bereitgestellt werden. Für die FRITZ!Box 6590 Cable ist ab sofort ein FRITZ! Labor verfügbar, das Kunden einen Ausblick auf die neuen Mesh-Funktionen am Kabelanschluss gibt. Auf der CEBIT präsentiert AVM auch ein neues Mesh-Set. Die bewährte Mesh-Kombination aus FRITZ!Box 7590 und FRITZ!WLAN Repeater 1750E wird ab Sommer auch im Bundle als „FRITZ! Mesh Set 7590+1750“ erhältlich sein. Mit der FRITZ!Box 7590 startete jüngst die DSL-Zukunft. Vor kurzem sind in einem Pilotprojekt in Frankfurt/M die ersten Anschlüsse für Supervectoring 35b geschaltet worden.

Mit dieser DSL-Technologie sind auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s möglich.

Unter dem Motto „Hallo FRITZ!“ stellt AVM vom 12. bis 15. Juni in Hannover alle FRITZ!-Neuheiten in Halle 13, Stand C94 und auf dem Freigelände, Stand R54 vor.