In der Champions League ist Borussia Dortmund im Achtelfinale gegen Tottenham Hotspur ausgeschieden. Die Dortmunder verloren die Partie am Dienstagabend 0:1. Das Hinspiel in England hatten sie 0:3 verloren.

Dabei setzte der Gastgeber die Engländer am Dienstag früh unter Druck. Tottenham stand teilweise sehr tief in der eigenen Hälfte. Der BVB blieb aber glücklos.

Vor allem kurz nach der 30. Minute ließen die Dortmunder nach einer Reihe von Ecken gleich mehrere sehr gute Chancen liegen. Das rächte sich nach dem Seitenwechsel, als Harry Kane die Gäste in der 49. Minute in Führung brachte. Dies war auch die Vorentscheidung. Die Borussen hätten ab diesem Zeitpunkt zum Weiterkommen mindestens fünf Tore schießen müssen.

Die Dortmunder gingen aber weiter viel zu fahrlässig mit ihren Chancen um. In der Champions League sind in der kommenden Woche aus deutscher Sicht noch Schalke 04 und Bayern München gefordert. Für den BVB geht es am Samstag in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart weiter.