Champions League: Schwache Leipziger unterliegen Brügge

Beim zweiten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat RB Leipzig mit 1:2 gegen den FC Brügge verloren. Dortmund gewann im eigenen Stadion gegen Sporting Lissabon mit 1:0. In Leipzig konnten die Gastgeber früh ein Zeichen setzen: Nkunku traf in der 5. Minute zum 1:0.

 

Brügge kam jedoch in der 22. Minute durch Vanaken zum Ausgleich. Nach einer starken Phase konnten Rits in der 41. Minute sogar den Führungstreffer für die Belgier erzielen. Nach der Pause war Leipzig sichtlich bemüht eine Niederlage zu verhindern.

Allerdings gab es gegen die Abwehr von Brügge kein Durchkommen und es bliebt bei der enttäuschenden Niederlage. Am Mittwoch spielen die zwei anderen deutschen Klubs: Bayern München trifft auf Dynamo Kiew und der VfL Wolfsburg spielt gegen den FC Sevilla.