Die Chefin des RBB-Rundfunkrats, Friederike von Kirchbach, tritt auch zurück. Das teilte der Sender am Samstag mit.

Sie ziehe damit die Konsequenzen aus den Vorwürfen gegen ihr Gremium. Es sei an der Zeit, dass „neue Verantwortliche“ nun übernähmen, zitiert sie der RBB. Der Rundfunkrat habe mit der Abberufung von Patricia Schlesinger als Intendantin „den Weg für neue Strukturen und Personen im RBB frei gemacht“, hieß es. Der RBB wird seit Wochen von einem Skandal erschüttert, in dem es unter anderem um Vorwürfe von Korruption, Vetternwirtschaft und Verschwendung geht.

Foto: Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), über dts Nachrichtenagentur

Chefin Von Rbb Rundfunkrat Tritt Auch Zurueck