Conference League: Union überrollt Kuopio im Quali-Hinspiel

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat im Hinspiel der UEFA Conference League in Helsinki gegen Kuopion PS mit 4:0 gewonnen. Die Fischer-Elf agierte von Beginn an überlegen und stellte die Weichen früh auf Sieg: Puchacz bediente von links am kurzen Pfosten Awoniyi und der Nigerianer schoss sicher ein. In 29. Minute glänzte der Torschütze als Vorbereiter, als er Kruse über rechts gut mitnahm und der Routinier am Ende flach vollstreckte.

Conference League Union Ueberrollt Kuopio Im Quali HinspielChristopher Trimmel (Union Berlin), über dts Nachrichtenagentur

In der 31. Minute bedankte sich der 33-Jährige wiederum mit einem Assist für den 24-Jährigen und der legte das 3:0 nach. Zur Pause sah es damit sehr gut für die Köpenicker aus. Im zweiten Durchgang nahmen die Hauptstädter mehrere Gänge raus und beschränkten sich aufs Verwalten.

Die Finnen konnten das aber nicht ausnutzen, zu harmlos agierten sie in der Offensive. Einzig in der 89. Minute wurden sie einmal wirklich gefährlich, doch Rangels Schuss konnte Luthe mit gutem Stellungsspiel entschärfen. In der Nachspielzeit setzte der eingewechselte Voglsammer sogar noch den Schlusspunkt, als er vom ebenfalls neu gekommenen Teuchert perfekt eingesetzt wurde und sicher einschoss. So wurde es ein souveräner Auswärtserfolg für Union, das beim Rückspiel kommenden Donnerstag beste Chancen aufs Weiterkommen hat.