Corona-Fälle in der DEL2 | Auch ein Spiel des ESV Kaufbeuren wird verschoben

Spielverlegungen bei den Selber Wölfen und Eispiraten Crimmitschau: Die Partie am 16. November zwischen dem EHC Freiburg und den Selber Wölfen muss coronabedingt abgesagt und verlegt werden. Aufgrund der bestehenden Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Selber Wölfe und der damit verbunden nachgewiesenen nicht erreichten Spielfähigkeit (9 plus 1) erfolgt die Verlegung des Spiels gemäß der DEL2-Spielordnung.20210917 Aev Iserlohn47

Inwiefern weitere Partien der Selber Wölfe des kommenden Wochenendes verlegt werden müssen, kann final noch nicht entschieden werden. 

Außerdem mussten die kommenden drei Partien der Eispiraten Crimmitschau gegen Ravensburg, Kaufbeuren und Freiburg coronabedingt abgesagt und verlegt werden. Auch bei den Westsachsen bestehen Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Eispiraten Crimmitschau. Durch die nachgewiesene nicht erreichte Spielfähigkeit (9 plus 1) erfolgt die Verlegungen des Spiele gemäß der DEL2-Spielordnung.

Neue Termine sind in Absprache und werden schnellstmöglich kommuniziert.