Corona-Inzidenz für Augsburg sinkt wieder

Die Stadt Augsburg meldet 9 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Mittwoch, 16. Juni. Die Inzidenz sinkt damit wieder.

Rathaus Augsburg1
Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 18.137 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 17.560 Personen gelten als genesen, 173 sind aktuell infiziert, 404 Personen sind verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 21,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (gestern bei 28,7). Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 24,1.

Aktuelle Zahlen zum Impfen

Bis zum Mittwoch, 16. Juni, 21 Uhr, wurden in Augsburg 217.217 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt (Erst- und Zweitimpfungen) – davon 17.358 durch mobile Teams und 123.455 im Augsburger Impfzentrum. 71.452 Impfungen wurden in Hausarztpraxen durchgeführt und 4.952 in Krankenhäusern.

Insgesamt wurden bislang 129.867 Personen in Augsburg geimpft. Davon sind 87.350 und damit rund 29 Prozent der Bevölkerung in Augsburg vollständig geimpft. Etwa 14 Prozent der Bevölkerung haben derzeit die Erstimpfung erhalten. Somit haben 43 Prozent der Bevölkerung eine Impfung erhalten.

Amtliche Bekanntmachungen

Ab Freitag, 18. Juni, gilt das Verbot der Alkoholabgabe donnerstags, freitags und samstags bereits ab 22 Uhr.
Ebenso wird ab Freitag, 18. Juni, das Verbot des Mitführens von Glasbehältnissen im Umfeld der Ludwigstraße auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen und Straßen wirksam.

Beides hat die Stadt am heutigen Donnerstag in jeweils einer Allgemeinverfügung mitgeteilt und unter www.augsburg.de/amtliche-bekanntmachungen veröffentlicht.