Corona-Lockerungen | Es darf in Bayern wieder mit doppelter Anzahl an Gästen gefeiert werden

Das Infektionsgeschehen in Bayern hat sich in den letzten Wochen positiv entwickelt. Die Strategie vorsichtiger, schrittweiser Öffnung hat sich bewährt. Bei der Umsetzung von Lockerungsschritten (Begrenzung der Besucherzahlen, Einhaltung von Hygienevorschriften) wird gewissenhaft vorgegangen.banquet-2154566_1280 Corona-Lockerungen | Es darf in Bayern wieder mit doppelter Anzahl an Gästen gefeiert werden Bayern Politik & Wirtschaft | Presse Augsburg

Der Ministerrat hat deshalb in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass ab morgen (8.7.20) wieder mehr Menschen an Versammlungen und Festen teilnehmen dürfen.

Die bislang geltende Personenbeschränkung für Veranstaltungen für ein nicht beliebiges Publikum, darunter insbesondere für private Feierlichkeiten (zum Beispiel Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern und Vereins- und Parteisitzungen) und nichtöffentliche Versammlungen (etwa Tagungen) sowie für Versammlungen im Sinne des Versammlungsgesetztes wird in Bayern auf 200 Personen im Freien bzw. 100 Personen in geschlossenen Räumen angehoben.

weitere Lockerung: Für viele Sportler endlich wieder Training möglich – Bayerns Ministerrat beschließt weitere Lockerungen im Sport

Diese Beschränkung der Teilnehmerzahl gilt auch, wenn die Veranstaltung in gastronomischen Betrieben stattfinden.