Corona-Pandemie im Landkreis Günzburg – Zahl der Fälle steigt weiter

Aktuell gibt es im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Gesundheitsamts Günzburg, im gesamten Landkreis 37 Personen, welche auf das Corona-Virus positiv getestet sind. Dies sind im Vergleich zu gestern 7 Personen mehr. 18 Verdachtsfälle sind Stand heute, 16:30 Uhr, registriert. Zur Zeit befinden sich 191 Personen unter Quarantäne.

corona-impfstoff-biotech-investor-will-lockerung-der-zulassung-1 Corona-Pandemie im Landkreis Günzburg - Zahl der Fälle steigt weiter Freizeit Gesundheit Günzburg News Corona covid-19 Günzburg | Presse Augsburg
Symbolbild

Ein Hinweis – Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) listet auf deren Homepage ausschließlich Fälle auf, die dem LGL über den offiziellen Meldeweg durch die bayerischen Gesundheitsämter mitgeteilt wurden. Da es sich um eine sehr dynamische Situation handelt, kann es zu Abweichungen zwischen regionalen Zahlen und der LGL-Tabelle kommen, bedingt durch unterschiedliche Aktualisierungszeitpunkte.

Das Bürgertelefon der Landkreisverwaltung, welches am Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr, am Freitag bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10: 00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 08221/95-718 erreichbar ist, beantwortet allgemeine Fragen rund um die Corona Pandemie. Zuvor sollte geprüft werden, ob das Anliegen nicht durch die vielfältigen Informationen auf der Landkreishomepage www.landkreis-guenzburg.de  beantwortet werden kann. Aktuelle Informationen zu COVID-19 sowie weitere Hinweise werden laufend angepasst.

Sie werden über die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), den Hausarzt oder das Gesundheitsamt mitgeteilt, je nachdem wer getestet hat. Bitte vorab bei Hausarzt und KVB anfragen, da die Corona-Hotline des Landratsamtes keine Informationen dazu hat.

Eine medizinische Beratung findet am Bürgertelefon nicht statt, das Bürgertelefon ist kein Ersatz für den Kontakt zur Hausärztin beziehungsweise zum Hausarzt. Bei Verdacht auf eine Infektion sollen sich Betroffene an ihre Hausarztpraxis oder die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116117 wenden.

Viele Mitarbeiter der Landkreisverwaltung im Homeoffice

Auch wenn die Landkreisverwaltung und seine Außenstellen aktuell geschlossen sind, geht die Arbeit selbstverständlich weiter. Im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen der letzten Wochen, hat das Landratsamt die Voraussetzungen geschaffen, damit noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten können. Das Landratsamt kümmert sich somit gerne schriftlich, per E-Mail oder telefonisch und die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger.

Aufruf der Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landkreises –  Rohstoffe Isopropanol und Ethanol werden zur Herstellung von Desinfektionsmitteln benötigt

Aufgrund der aktuellen Situation spielen Desinfektionsmittel und desinfizierende Reinigungsmittel eine immer wichtigere Rolle. Aufgrund der hohen Nachfrage sind Bedarfe in diesen Zeiten nur schwer zu decken. Dies betrifft nicht nur die Reinigungsmittel an sich, sondern auch die chemischen Bestandteile. Deshalb ruft die Landkreisverwaltung alle Firmen und Betriebe in unserer Region auf, die Rohstoffe Isopropanol und Ethanol je nach Möglichkeit zur Verfügung zu stellen, denn aus beiden Stoffen lassen sich effektive Desinfektionsmittel herstellen.  Wer hier unterstützen kann, richtet sich bitte per E-Mail an corona@landkreis-guenzburg.de