Corona | Rückläufiges Infektionsgeschehen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist weiterhin rückläufig. In den letzten sieben Tagen hat das Gesundheitsamt eine Neuinfektion gemeldet. Damit erreicht die 7-Tage-Inzidenz (neu gemeldete Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) den Wert 1.

Insgesamt haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie 328 Personen mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 28.05.2020, 15 Uhr). Davon gelten 289 Personen als genesen. Bislang sind 14 Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, verstorben.

In 16 der 18 Landkreisgemeinden liegen derzeit keine Infektionen vor. Lediglich in den Städten Neuburg und Schrobenhausen sind Personen mit dem Coronavirus infiziert.