Corona-Update für Augsburg und Schwaben 05.11.2020

Hier die aktuellen Zahlen zu Corona aus Augsburg und Schwaben.

Coronavirus 4914028 1280

Insgesamt sind aktuell in Schwaben 15.540 Menschen positiv auf Corona getestet worden  (+ 536). Insgesamt sind 260 Personen mit dem Virus im Regierungsbezirk verstorben (+1). Das entspricht 187,84 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Insgesamt wurden in Bayern von gestern auf heute  3.766 neue Fälle registriert,besonders betroffen ist neben Schwaben Oberbayern (+ 1.618). (Stand 05.11. 8 Uhr)

Die Kreise im Kurzüberblick

Corona-Inzidenz in Augsburg weiter klar über 300

Landkreis Augsburg meldet 74 Corona-Neuinfektionen – 7-Tage-Inzidenz weiter über 200

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell bei 193,09 (LGL, Stand 05.11.).  Noch gestern hatte der Wert bei 188,63 (LGL, Stand 04.11. 8 Uhr) gelegen. Insgesamt wurden im Landkreis seit Anfang März 1141 positiv getestete Personen (+63) festgestellt, davon in den letzten sieben Tagen (30.10. – 05.11.)295. 21 Personen sind im Wittelsbacher Land mit dem Virus verstorben.

Stand heute  haben wir im Landkreis Günzburg 1.031 bestätigte Corona-Infektionen zu verzeichnen (+115). An bzw. mit der Corona-Infektion verstorben sind im Landkreis 6 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner beträgt für den Landkreis heute 199,17

mehr zum Thema: Kinder müssen zuhause bleiben – Coronafälle in Kindergärten im Landkreis Günzburg

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Neu-Ulm liegt bei 122,71. Insgesamt sind 1437 bestätigte Fälle gemeldet (plus 46 im Vergleich zum Vortag). (Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit/LGL). Von den bestätigten Fällen sind 1143 bereits wieder aus der Quarantäne entlassen, 26 Personen sind verstorben.

Der Landkreis Dillingen/Donau hat 691 positiv getestete Personen (+34) und 31 Tote gemeldet (+2 seit Freitag). Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 170,87

Im Donau-Ries wurden 1.044 Erkrankte und 27 mit dem Virus verstorbene Menschen registriert (+1). Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 177,15

Im Ostallgäu wurden Corona-Fälle 1.359 (+53) und 41 Tote gemeldet. In Kaufbeuren sind 425 positive Tests bestätigt (+23), 12 Menschen mit Covid-19 sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt im Ostallgäu 198,33 und in Kaufbeuren 195,95

Die Zahl der nachgewiesen infizierten Personen im Bereich Oberallgäu und Kempten hat sich im Landkreis gegenüber dem Vortag um 141 Personen, in der Stadt Kempten um 93 erhöht. ­ Insgesamt wurden damit seit Anfang März 1327 Personen  (OA 869 / KE 458)  positiv gestestet. 18 Personen sind verstorben (OA 8 / KE 10). Die 7-Tages-Inzidenz liegt lt. LGL (08:00 Uhr) für den Landkreis Oberallgäu bei 139,74 und für die Stadt Kempten bei 83,87.

Insgesamt wurden seit Mitte März 1.070 Unterallgäuer positiv getestet (+34). 27 von ihnen sind leider verstorben (+2). Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche bezogen auf 100.000 Einwohner, liegt aktuell bei 143,80

In Memmingen wurden bisher 357 Covid-19-Fälle bestätigt (+10), 2 Patienten sind verstorben . Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 131,52 (Auf SarsCoV-2 positiv Getestete pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen).

Der Landkreis Lindau hat weiterhin 673 positiv getestete Personen (+33) und 8 Tote gemeldet.Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 228,10

mehr zum Thema: Corona im Landkreis Lindau – Die Infektionszahlen steigen dramatisch an