Corona-Update für Augsburg und Schwaben 17.11.2020

Hier die aktuellen Zahlen zu Corona aus Augsburg und Schwaben.

Coronavirus 4914028 1280

Insgesamt sind aktuell in Schwaben 22.109 Menschen positiv auf Corona getestet worden  (+218). Insgesamt sind 326 Personen mit dem Virus im Regierungsbezirk verstorben (+10). Das entspricht 188,69 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Insgesamt wurden in Bayern von gestern auf heute  1.986 neue Fälle registriert,besonders betroffen sind neben Schwaben Oberbayern (+ 672) und Mittelfranken (+ 415). (Stand 17.11. 8 Uhr)

Die Kreise im Kurzüberblick

Corona-7-Tages-Inzidenz in Augsburg weiter über 300

Landkreis Augsburg meldet wieder über 60 Corona-Neuinfektionen

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell bei bei 164,12 (LGL, Stand 17.11; gestern 150,76). Insgesamt wurden im Landkreis seit Anfang März 1 396 1.422 positiv getestete Personen (Freitag 1 396).Positiv Getestete in den letzten sieben Tagen (11.11. – 17.11.): 223 (gestern 222);davon Aichach: 65, Friedberg 49, Mering 38 (Anmerkung: Ab sofort vermeldet der Landkreis die Zahlen der drei Kommunen über 10 000 Einwohner im Landkreis; VGH-Beschluss vom 19.08.20) Insgesamt bislang positiv getestete Personen seit Anfang März: 1 501 (gestern 1 473).Als Kontaktpersonen (enger Kontakt mit positiv getesteter Person) vorsorglich in Quarantäne: 560 (gestern 489).Kliniken an der Paar: 20 positiv getestete Patienten sind stationär, davon fünf auf der Intensivstation, die alle fünf beatmet werden.

Todesfälle an oder mit Corona seit März: 26 (+2 Spital Aichach)

Stand heute  haben wir im Landkreis Günzburg 1.496 bestätigte Corona-Infektionen zu verzeichnen (+7). An bzw. mit der Corona-Infektion verstorben sind im Landkreis 14 Personen (+1). Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner beträgt für den Landkreis heute 170,83

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Neu-Ulm liegt bei 152,4. Insgesamt sind 1850 bestätigte Fälle gemeldet. Von den bestätigten Fällen sind 1511 Personen bereits wieder aus der Quarantäne entlassen, 29 Personen sind verstorben.

mehr zum Thema: Positiv auf Corona-Infektion getestet – Neu-Ulmer Landrat in häuslicher Quarantäne