Corona-Update für Augsburg und Schwaben 19.04.2021

Hier die aktuellen Zahlen zu Corona aus Augsburg und Schwaben.

Virus 4835301 1280 1

Insgesamt sind aktuell in Schwaben 74.442 Menschen positiv auf Corona getestet worden  (+1544 seit Freitag). Das entspricht 220,85 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Insgesamt sind 1.570 Personen mit dem Virus im Regierungsbezirk verstorben (+3 seit Freitag). Insgesamt wurden in Bayern von gestern auf heute 2.068 neue Fälle registriert. Der 7-Tages-Inzidenz-Wert für den Freistaat liegt bei 188,36. 1 weitere Personen sind im Freistaat im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. (Stand 19.04. 8 Uhr).

Die Kreise im Kurzüberblick

Covid-19 | Augsburg-Inzidenz weiter über 270

Corona-Inzidenz für den Landkreis Augsburg springt über die 200

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell bei 171,5 (RKI, gestern 161,2). Derzeit gelten die strengeren Regelungen nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, für eine 7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200. Details und Änderungen immer auf www.lra-aic-fdb.de/corona. Positiv Getestete in den letzten sieben Tagen (12.04.21 – 18.04.21): 221; davon Aichach: 27, Friedberg: 54, Kissing: 18, Mering: 19. In der Woche vom 12. bis 18. April wurden vom Gesundheitsamt im Landkreis insgesamt 503 Kontaktpersonen unter Quarantäne gestellt.Insgesamt bislang positiv getestete Personen seit Anfang März 2020: 4.381. Verstorbene an oder mit COVID-19 seit März 2020: 91. | Kliniken an der Paar (Stand 07:38 Uhr):Positiv getestete Patienten stationär in Aichach: 10 (davon 5 auf Intensiv, alle werden beatmet), in Friedberg: 0; Verdachtsfälle in Aichach: 1, in Friedberg: 0.

Corona hat den Landkreis Günzburg im Griff – Inzidenz wird über 300 springen

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Neu-Ulm liegt bei 198,6. Gemeldete bestätigte Fälle insgesamt seit Beginn der Corona-Pandemie 5.975 (+123 seit Freitag) Positivfälle gemeldet worden.104 Personen als verstorben gemeldet

Der Landkreis Dillingen/Donau hat  3.039 positiv getestete Personen (+48 seit Freitag) und 102 Tote gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 126,34

Im Donau-Ries wurden 4.946 Erkrankte (+134 seit Freitag) und 148 mit dem Virus verstorbene Menschen registriert (+2 seit Freitag). Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 281,80

Im Ostallgäu wurden Corona-Fälle 6.030 (+130 seit Freitag) und 116 Tote gemeldet. In Kaufbeuren sind 2.016 positive Tests bestätigt (+41 seit Freitag), 49 Menschen mit Covid-19 sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt im Ostallgäu 240,12 und in Kaufbeuren 261,27

Die Zahl der aktuell nachgewiesen infizierten Personen im Bereich Oberallgäu und Kempten beläuft sich auf insgesamt 481 Personen (OA 281/ KE 200).­­ Seit Anfang März 2020 wurden insgesamt  OA 5.148/ KE 2.353. Fälle positiv getestet.  Todesfälle gesamt 62 bzw. 36. Die Inzidenz liegt bei 180,1 bzw. 289,2

Insgesamt wurden seit Mitte März 5.662 Unterallgäuer positiv getestet (+87 seit Freitag). 126 von ihnen sind leider verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Fahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche bezogen auf 100.000 Einwohner, liegt aktuell bei 209,16.

In Memmingen wurden bisher 1.667 Covid-19-Fälle bestätigt (+26 seit Freitag) , 21 Patienten sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 224,49 ( Auf SarsCoV-2 positiv Getestete pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen).

Der Landkreis Lindau hat weiterhin 2.996 2.953 positiv getestete Personen (+43 seit Freitag) und 60 Tote gemeldet .Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 112,22

Anmerkung der Redaktion: Immer wieder erreichen uns Anfragen bezüglich Abweichungen zwischen den Quellen. Wir haben hierzu folgende Antwort aus dem Gesundheitsamt Augsburg erhalten: „…die Corona-Fallzahlen stimmen zwischen den Angaben der Stadt Augsburg und der LGL aufgrund verzögerter Übermittlungen der Meldesoftware nicht überein.