Spielabsagen im Eishockey | Coronafall bei der EG Woodstocks – Auch Königsbrunner Partie abgesagt

Jetzt ist auch die Bezirksliga-Mannschaft der EG Woodstocks Augsburg vom Corona-Virus Sars-CoV-2 betroffen. Nach einer Infektion, die am Samstagvormittag bekannt wurde, wurde das Spiel am Sonntag gegen den EV Mittenwald abgesagt und das Training der Bezirksliga-Mannschaft bis auf weiteres ausgesetzt. Anhand der Kontaktdaten-Liste wurde alle möglichen Betroffen informiert.

Woodstocks
Stand Samstag 13 Uhr sind keine andere Mannschaften der Woodstocks betroffen.
„Wir stehen mit dem Gesundheitsamt und dem Verband in Kontakt. Das Hygiene-Konzept hat funktioniert. Wir können jetzt nur abwarten“, erklärt Teammanager Benny Lauer.

Auch Königsbrunner Partie abgesagt

Darian
Königsbrunn-Goalie Darian Sommerfeld zeigte gegen Miesbach eine starke Leistung, am Sonntag hat er frei. Das Spiel gegen Peißenberg wird verschoben | Foto: Plate

Auch das morgige Spiel des EHC Königsbrunn in der Bayernliga gegen die TSV Peißenberg Eishackler muss verschoben werden. Wie die Peißenberger Verantwortlichen mitteilten liegt das Testergebnis des in Quarantäne befindlichen TSV-Spielers noch nicht vor, sodass man  hier kein weiteres Risiko eingehen wollte.

Ein Nachholtermin soll im Laufe der kommenden Woche bekannt gegeben werden. Alle bereits erworbenen Tickets behalten hierfür Ihre Gültigkeit.

Dazu stieg die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis-Augsburg heute erstmal über einen Wert von 100, sodass vermutlich ab kommender Woche nur noch 50 Zuschauer in die Königsbruner Eishalle dürfen.