Aufgrund der hohen Verfügbarkeit des Vakzins von AstraZeneca ruft die Stadt Augsburg alle Bürgerinnen und Bürger – insbesondere Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher – auf, sich unabhängig vom Alter umgehend zur Impfung anzumelden.

2021 02 05 Impfzentrum28
Symbol-Foto: Wolfgang Czech

 

Alle impfwilligen Personen können sich dazu online auf den Anmeldeportal des Freistaates Bayern BayIMCO unter www.impfzentren.bayern registrieren lassen. Möglich ist dies auch telefonisch über die Hotline 0821 789 86894 (Mo bis Fr von 8 bis 16 Uhr).

Derzeit finden am Impfzentrum in Augsburg 1000 Impfungen pro Tag statt. Die Kapazität kann auf 3000 Impfungen täglich ausgebaut werden. Um den Impffortschritt gleichmäßig im Fluss zu halten und vorhandenen Impfstoff auch verimpfen zu können, ist es erforderlich, dass ausreichend Personen für die Impfung registriert sind. Demgegenüber bleiben die Vakzine von Biontech/Pfizer und Moderna weiterhin ausschließlich älteren Personen der ersten Priorisierungsstufe (über 80-Jährige) vorbehalten.

Zum Impftermin müssen ein gültiger Personalausweis sowie die Gesundheitskarte mitgebracht werden, ebenso Nachweise über Vorerkrankungen und Unterlagen für die Priorisierungsstufe, die bei der Impfregistrierung angegeben wurden.