Das ist neu im Oktober: Pflege, Führerschein, Winterzeit

Pflegeheime, Führerscheinprüfung, Kfz-Zulassung – Der Oktober bringt zahlreiche neue Gesetze und Änderungen für Verbraucher.

Hier ein Überblick

Pflegeheime: Die Qualität von Pflegeheimen wird ab Oktober nicht mehr durch Noten bewertet, sondern durch einen speziellen Pflege-TÜV. Damit soll die Wahl des richtigen Heims verbessert werden. Die TÜV-Ergebnisse kann man im Internet nachlesen und vergleichen.

Führerscheinprüfung: Zum 1. Oktober wird der bisherige Fragenkatalog für die theoretische Führerscheinprüfung überarbeitet. Alte Fragen verschwinden, neue kommen hinzu. Führerscheinneulinge sollten darauf achten, dass ihre Lernsoftware aktuell ist.

Kfz-Zulassung: Ab Oktober wird Phase drei des Projekts i-Kfz gestartet. Das heißt, künftig muss man nicht mehr zur Kfz-Zulassungsstelle, sondern kann sein Auto online anmelden, umschreiben oder wieder zulassen.

Zeitumstellung: Langschläfer können sich freuen. Am Sonntag den 27. Oktober werden die Uhren von 3 Uhr auf 2 Uhr eine Stunde zurückgestellt. Das heißt eine Stunde mehr Schlaf. Erst im kommenden Jahr soll laut EU-Beschluss die Zeitumstellung abgeschafft werden.