Das Lineup für das Modular-Festival 2023 steht fest

Genau fünf Wochen bevor tausende Gäste auf dem Gaswerk feiern werden, gibt der Stadtjugendring Augsburg (SJR) heute die letzten Künstler bekannt, die auf den Bühnen des diesjährigen Modular Festival stehen werden.Dsc05235

Neu im Programm sind zwei weitere Headliner.  Die beiden jungen Rapper Pashanim und $oho Bani. Pashanim wird am Samstag, 27.05. als letzter Act auf der Hauptbühne stehen, $oho Bani wird am Freitag diese Position einnehmen.
Mit OG Keemo und Rubi werden außerdem zwei Acts auf der Bühne stehen, die bereits 2020 auf dem Festival hätten spielen sollen. In der Zwischenzeit konnten beide enorme neue Erfolge feiern.

Komplettiert wird das Line Up der beiden großen Bühnen des Festivals durch Levin Liam, orbit, Wa22ermann, Junge Europäer*innen, Nivis und Saito.

 

Elektronisches Programm auf der Club Bühne

Auf drei Tage elektronische Musik darf man sich auf der Club Bühne freuen. Auf dieser wird am Freitag die Vielfalt der Augsburger Clublandschaft repräsentiert. In einer Kooperation mit der Club- und Kulturkommission legen neun DJs aus verschiedenen Kollektiven und Clubs aus der Stadt auf:  Chris Retfalvi & Mørtl, DJ Handy, Effie Michele & Neovex, Fräulein Fröhlich, Glimmer Boys, MRTI & DJ Süßmaus.

Am Samstag wird das Line Up der Club Bühne von David Kochs kuratiert. Neben ihm selbst werden Arcydaro, Just Lauren und Sam Goku auf der Bühne stehen.  Am Sonntag wurde das Programm durch die Dosenschall-Köpfe Vöst & Tonlos gestaltet, die zusammen mit Anne Frieda, Intaktogene, Maurice Mino & Sabura, PHI Φ & Melvin Heichele auf der Bühne stehen werden.

 

Alle auftretenden Acts auf einem Blick

Pashanim, Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys, Von Wegen Lisbeth,  Schmyt, $oho Bani, t-low, Kaffkiez, OG Keemo, Ski Aggu, ÄTNA,  Ennio, Kytes, Verifiziert, Esther Graf, orbit, Yukno, Rubi, Dilla, Levin Liam, Mele, CONNY, Becks, Blumengarten, Wa22ermann, John Garner, YFG Pave, Havet, Damona, Junge Europäer*innen, Das Kitsch, The BV’s, Anna Leyla, Nivis, STYKS, Saito, Anne Frieda,  Arcydaro, Chris Retfalvi & Mørtl, David Kochs, DJ Handy, Effie Michele & Neovex, Fräulein Fröhlich, Glimmer Boys, Intaktogene, Just Lauren, Maurice Mino & Sabura, MRTI & DJ Süßmaus, PHI Φ & Melvin Heichele, Sam Goku, Vöst & Tonlos

 

Großteil der Dreitagestickets verkauft

Der Vorverkauf für das Modular Festival 2023 läuft gut. Bereits 90% der Dreitagestickets sind vergriffen.
Wenn dieses Kontingent ausverkauft ist, wird es nur noch Tickets für die einzelnen Tage geben.
Wer also alle drei Festivaltage besuchen möchte, sollte sich beeilen.

Die letzten Dreitagestickets gibt es im Ticketshop www.tickets.modular-festival.de für 70€ (ermäßigt) und 90€ (regulär), jeweils zuzüglich Gebühren.
Tagestickets sind für 30€ (ermäßigt) und 40€ (regulär), jeweils zuzüglich Gebühren, erhältlich.