Dasing | Betrunkener Asylbewerber geht aus religiösen Gründen auf Landsmann los

Offensichtlich aus religiösen Gründen war es gestern vor einem Getränkemarkt in Dasing zu einer handgreiflichen Streiterei zwischen zwei aus Afghanistan stammenden Asylbewerbern gekommen.

polizei-2 Dasing | Betrunkener Asylbewerber geht aus religiösen Gründen auf Landsmann los Polizei & Co Dasing Getränkemarkt Polizei | Presse Augsburg
Symbolbild

Am gestrigen Montag kam es vor einem Getränkemarkt in der Dasinger Industriestraße kam es zunächst zu einer verbalen Streitigkeit zwischen zwei Asylbewerbern.

Ein 30 jähriger stark angetrunkener Afghane kam aus dem Getränkemarkt und ging zunächst verbal auf einen vor dem Getränkemarkt sitzenden 22 jährigen Afghanen los.

Der Streit entbrannte, da der 30 jährige Mann Sunnit und der 22 jährige Mann Schiit ist. Der 30 Jährige stürzte dabei aufgrund seiner Trunkenheit und verletzte sich nicht unerheblich an einer zu Bruch gegangenen Bierflasche. Dadurch wurde er zunehmend aggressiver und versuchte den 22 Jährigen anzugreifen. Er musste von den eingetroffenen Polizeibeamten zu Boden gebracht und fixiert werden. Dabei versuchte er ständig die Beamten mit den Füßen zu treten.

Der Mann wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte angezeigt.