Bei Dasing | Brandbombe aus zweitem Weltkrieg entzündet sich selbst

Am 08.08.15, gegen 11:00 Uhr, wurde über Notruf ein Brand an einem Zaun eines Gewerbebetriebes in Dasing-Lindl mitgeteilt. Bei Ablöscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Dasing wurde festgestellt, dass das Feuer von einem zylindrischen Metallbehälter ausging.
feuerwehr1 Bei Dasing | Brandbombe aus zweitem Weltkrieg entzündet sich selbst News Polizei & Co Brandbombe Dasing Einsatz Feuerwehr | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

Nach Hinzuziehung eines Mitarbeiters einer Kampfmittelbeseitigungsfirma stellte sich heraus, dass es sich bei dem Metallbehälter um einen britischen Phosphor-Abwurfbehälter aus dem 2. Weltkrieg handelte. Aufgrund des Alters rostete der Behälter wohl durch und der Inhalt entzündete sich selbständig aufgrund der derzeit hohen Temperaturen. Die Feuerwehr Dasing kühlte den Behälter mittels eines Wasserwerfers und ließ den Inhalt kontrolliert abbrennen.

Der Gefahrenbereich wurde großräumig abgesperrt, die Kreisstraße AIC 20 war für die Dauer von fast zwei Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Durch einen Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes aus München wurde der Behälter geborgen und wird nun fachgerecht entsorgt.