„Dass diese Hoffnung schon bald Realität wird“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Mai 2021

Lieber Augsburgerinnen und Augsburger,

Coronalage Augsburg13
OB Eva Weber | Foto: Wolfgang Czech

diese Kolumne ist für mich immer ein guter Moment im Monat, um kurz innezuhalten und mir zu überlegen, wo unsere Stadt gerade steht.

Welche Diskussionen und Debatten sind derzeit am präsentesten, welche Themen tauchten im vergangenen Monat auf und sind vielleicht heute schon wieder verschwunden? Klar, seit meinem Amtsantritt vor ungefähr einem Jahr ist das Thema Pandemie – in meinem Alltag als Oberbürgermeisterin, in all den Abwägungen und Entscheidungen der Stadtregierung und natürlich auch in dieser Kolumne – omnipräsent. Überhaupt war mein Alltag im vergangenen Jahr zwar spärlich bestückt mit den sonst so regelmäßigen Repräsentationsterminen einer Oberbürgermeisterin, dafür reihen sich aber dicht an dicht Videokonferenzen, Telefonschalten und Krisenstäbe. Oftmals sind die Tage lang und die Feierabende und Wochenenden kurz. Das ist auch ok, denn wenn man sich als Oberbürgermeisterin bewirbt, ist man sich der langen Arbeitstage und der wenigen bis keinen Freizeit, die das Amt mit sich bringt, vorab bewusst.

Das große Thema, das mich derzeit Tag und Nacht beschäftigt, ist das Impfen. Bundeskanzlerin Merkel sagte vor einigen Tagen, dass die Pandemie erst vorbei ist, wenn alle Menschen geimpft sind. Damit spricht sie von der kompletten Weltbevölkerung. Wir als Stadt können unseren Teil dazu beitragen, und unsere Impfungen hier in Augsburg vorantreiben. Die Motivation für jede und jeden ist neben der angestrebten Herdenimmunität ganz klar nun auch das schnelle Rückerlangen von etwas mehr Normalität im Alltag. Bundesweit gelten seit dem 9. Mai Erleichterungen für vollständig Geimpfte. Damit ist man mit vollständigem Impfschutz gleichgestellt mit Personen, die vollständig genesen oder negativ getestet sind. Die Quote geimpfter Personen in Augsburg liegt derzeit bei 33 Prozent, 11 Prozent der Augsburgerinnen und Augsburger sind vollständig geimpft (Stand 11. Mai 2021). Es geht also voran – Schritt für Schritt. Damit unser aller Alltag aber wieder wird wie zu Pre-Corona-Zeiten, ist es jetzt wichtig, dass sich jede und jeder impfen lässt. Also, falls Sie es noch nicht getan haben: Registrieren Sie sich beim Bayerischen Impfzentrum unter impfzentren.bayern.de oder melden Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder Fachärzten an. Und auch wenn das Ende der Pandemie mit jeder Impfung in greifbarere Nähe rückt, ohne eine erneute Kraftanstrengung von uns allen geht es nicht. Neben der eigenen Impfregistrierung gilt also auch weiterhin: AHA+L-Regeln einhalten und regelmäßig testen.

2021 02 05 Impfzentrum31
OB Weber informierte sich im Impfzentrum | Foto: Wolfgang Czech

Wenn ich in einem Jahr hier mal wieder ein Fazit ziehe, mir die Themen anschaue, die akut sind, und jene, die verschwunden sind, dann will ich die Pandemie zur letzteren Kategorie zählen. Helfen Sie mit, dass diese Hoffnung für uns alle schon bald Realität wird.

Herzliche Grüße

Ihre

Eva Weber

Eva Weber ist seit Mai 2020 Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg. Seit Mai 2014 veröffentlicht sie eine regelmäßige Kolumne exklusiv bei Presse Augsburg.