DAX-Aktien legen außerbörslich deutlich zu – Lufthansa vorne

Im außerbörslichen Feiertagshandel haben die DAX-Aktien am Montag deutlich zugelegt. Die Börse in Frankfurt und der Xetra-Handel waren zwar geschlossen, unter anderem auf Tradegate, an der Börse Berlin und bei der Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz wurden aber Aktien gehandelt. Auf Tradegate wurde der DAX gegen 20 Uhr mit 11.852 Punkten berechnet und damit satte 2,2 Prozent über dem Freitagsschluss auf Xetra.

dax-aktien-legen-ausserboerslich-deutlich-zu-lufthansa-vorne DAX-Aktien legen außerbörslich deutlich zu - Lufthansa vorne Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen - 1 Aktien berlin Ende Euro Feiertag Frankfurt geschlossen Lufthansa Montag Uhr | Presse AugsburgLufthansa-Maschine, über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa-Aktien wurden am Ende für 9,77 Euro das Stück angekauft, 6,9 Prozent über dem Xetra-Schluss. Die am Feiertag aktiven Anleger zeigten sich erfreut, dass der Lufthansa-Aufsichtsrat dem Rettungspaket trotz strenger Auflagen zugestimmt hatte. Auch alle anderen DAX-Titel waren am Montag auf Tradegate im grünen Bereich.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1128 US-Dollar (+0,13 Prozent).