DAX am Mittag im Plus – Neue Lockdowns lassen Anleger kalt

Der DAX hat sich am Mittwochmittag ungeachtet anstehender Verschärfungen der Corona-Maßnahmen weiter deutlich im Plus gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.400 Punkten berechnet und damit 0,9 Prozent über Vortagesschluss. Dass Anleger durchaus sich abzeichnende härtere Lockdowns in Deutschland aber auch anderen Ländern eingepreist haben, zeigt sich bei Einzelwerten wie Delivery Hero, die als Krisengewinnler gelten und am Mittwoch überdurchschnittlich zulegten.

Dax Am Mittag Im Plus Neue Lockdowns Lassen Anleger KaltHändler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Zu den wenigen Verlierern gehörten Beiersdorf, Infineon, Deutsche Telekom und Deutsche Wohnen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 26.817,94 Punkten geschlossen (+1,33 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,2122 US-Dollar (+0,13 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8249 Euro zu haben.