DAX am Mittag mit Verlusten – Kaum Impulse

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.655 Punkten berechnet, 0,2 Prozent unter Vortagesschluss. Die Aktien von Delivery Hero verzeichnen entgegnen dem Trend Kursgewinne vor den Werten von RWE und der Deutschen Börse.

Dts Image 5461 Annfnscbeh 3121 800 600Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Die stärksten Kursverluste gibt es bei den Papieren von MTU, Continental und Heidelbergcement. Marktbeobachter warnen, dass sich wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen die erwartete Konjunkturerholung nicht erfüllen könnte. Aktuell gibt es zudem kaum Impulse. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1853 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8437 Euro zu haben.