Der DAX hat seine anfänglichen Kursgewinne am Montag bis zum Mittag ausgebaut und ist wieder über die Marke von 13.000 Punkten geklettert. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.030 Punkten berechnet.

Dies entspricht einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Aktien von Zalando, der Deutschen Bank und von BASF standen an der Spitze der Kursliste. Nur wenige Werte ließen entgegen dem Trend nach – unter anderem Sartorius, Merck und FMC. Die Unsicherheiten am Markt bleiben insgesamt groß. Vor allem wird die EZB-Sitzung am Donnerstag mit Spannung erwartet.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 26.788,47 Punkten geschlossen (+0,54 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0166 US-Dollar (+0,8 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9837 Euro zu haben.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Dax Am Mittag Wieder Ueber 13 000 Punkten Unsicherheiten Bleiben