DAX bleibt am Mittag freundlich – MTU dreht nach Prognose auf

Nach den kräftigen Verlusten vom Vortag hat sich der DAX am Freitagmittag freundlich gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 12.440 Punkten berechnet und damit 0,5 Prozent über Vortagesschluss. MTU-Aktien, die am Morgen noch zu den Schlusslichtern gehört hatten, drehten bis zum Mittag auf und setzten sich mit einem Plus von über drei Prozent an die Spitze der Kursliste – freilich hinter Wirecard-Papieren, die weiter heftigen Schwankungen unterworfen sind.

Dax Bleibt Am Mittag Freundlich Mtu Dreht Nach Prognose AufHändler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Der Triebwerksbauer hatte am Freitag überraschend eine neue Prognose für das laufende Jahr veröffentlicht und rechnet trotz Crorona-Einbruch bei einem Umsatz zwischen 4,0 und 4,4 Milliarden Euro mit bis zu zehn Prozent operativem Gewinn. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.710,00 Punkten geschlossen (-2,82 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1859 US-Dollar (+0,14 Prozent).