DAX dreht ins Plus – „Wunderpille“ von Pfizer bewegt Kurse

Der DAX hat nach einem schwachen Start am Freitag doch deutlich ins Plus gedreht. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 16.050 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent über Vortagesschluss. Beim im DAX notierten Flugzeugbauer Airbus ging es kurz vor 12 Uhr sprunghaft ein paar Prozentpunkte nach oben, nachdem von Pfizer die Meldung kam, eine hochwirksame Pille gegen Corona entwickelt zu haben, die nach dem Einsetzen der Symptome eingenommen werden kann und Hochrisikopatienten vor schweren Verläufen und Tod schützen können soll.

Dax Dreht Ins Plus Wunderpille Von Pfizer Bewegt KurseFrankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Kurssprünge um kurz vor 12 Uhr gab es bei in anderen Indices notierten Titeln wie Lufthansa, Tui oder Shell, die allesamt besonders von der Pandemie gebeutelt sind. Pfizer-Aktien selbst legten im Xetra-Handel über zehn Prozent zu, während der Impfstoff-Partner Biontech sechs Prozent nachgab. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,1533 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8671 Euro zu haben.