DAX lässt am Mittag deutlich nach – Euro schwächer

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.715 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Dts Image 5464 Phkkrbsqsh 3121 800 600Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Am Abend wird die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren neuesten Zinsentscheid verkünden. Beobachter erwarten, dass sie ihre ultralockere Geldpolitik bestätigen wird. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere der Deutschen Telekom, von SAP und von Beiersdorf entgegen dem Trend im Plus.

Am Ende der Liste rangieren die Aktien von Delivery Hero, RWE und Adidas. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.635,21 Punkten geschlossen (+0,31 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,2124 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8248 Euro zu haben.